Unternehmensprofil

Die CROSS Industries AG ist eine strategisch und operativ auf den automotiven Sektor ausgerichtete Industriebeteiligungsgruppe. 

Facts zum Unternehmen

  • Führende österreichische Fahrzeug-Gruppe mit strategischer Ausrichtung auf den automotiven Nischenbereich
  • Firmenleitung und Entwicklungszentren in Österreich
  • Die Gruppe beschäftigt über 3.500 Mitarbeiter, davon mehr als 70% in Österreich
  • Hohe Exportquote in allen Produktbereichen (> 90%)

Die CROSS-Gruppe gliedert sich in folgende Kernbereiche:

Gesamtfahrzeug mit ihren Beteiligungen an der KTM AG –  die größte Beteiligung im Portfolio der CROSS-Gruppe, der KTM Technologies GmbH und der Kiska GmbH,

Leichtbau mit der Beteiligung an der Wethje-Gruppe sowie

High Performance mit den Beteiligungen an der Pankl Racing Systems AG und der WP Gruppe.

Wesentliche Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe liegen daher in der Vermarktung, Entwicklung und Produktion von gesamten Fahrzeugen mit zwei, drei oder vier Rädern, von zukunftsweisenden Leichtbaukomponenten in der Composite-Technologie und von High Tech Komponenten aus Speziallegierungen für Antriebe im Rennsport, in Power Sport Fahrzeugen und in der Luftfahrt.

KTM AG
Pankl Racing Systems AG
WP Performance Systems GmbH
Die Wethje Gmbh Kunststofftechnik
KTM_TECHNOLOGIES GmbH
Kiska GmbH